Seniorenfasching 2012

kleine, singende Maskerle begeistern Senioren.

Seniorenfasching - Auftritt des Kinderchor

Es wurde gesungen, geschunkelt, gelacht – die Senioren der Pfarrei Ehingen/Blankenburg erlebten im Rathaussaal einen unterhaltsamen Faschingsnachmittag.

Passend zur 5. Jahreszeit hatten Ida Kratzer und Ernestine Kottmair-Mauke vom Seniorenteam der Pfarrei wieder ein buntes Programm zusammengestellt.

Höhepunkt war der Auftritt des Kinderchors unter der Leitung von Elisabeth Havelka. » weiterlesen

Bürgerempfang 2012

Bgm. Franz Schlögel und Karl Belli

Anerkennung, Ehrenamt, Gemeinwohl – diese Schlagworte standen im Blickpunkt des Jahresempfangs in Ehingen, zu dem Bürgermeister Franz Schlögel im Namen der Gemeinde zahlreiche Gäste ins Feuerwehrhaus eingeladen hatte. Der Gemeinderat hatte beschlossen, heuer erstmals einen Bürgerempfang zu veranstalten als eine besondere Form der Anerkennung und des Respekts für die vielseitigen Beiträge der Ehinger und Ortlfinger Bürger zum Wohl eines lebendigen Gemeinwesens, aber auch eine Gelegenheit des Austauschens und Kennenlernens. Auf der Gästeliste standen Personen, die innerhalb der Gemeinde eine besondere Verantwortung tragen oder in der Vergangenheit die Geschicke der Gemeinde lenkten und sich um das Gemeinwohl verdient gemacht haben. Altbürgermeister und Ehrenbürger Franz Sedlacek, ehemalige und amtierende Gemeinderäte, Vertreter der Vereine und Arbeitskreise, aber auch Gemeindemitarbeiter, Kindergartenleitung, kirchliche Vertreter sowie Neu- und Jungbürger waren geladen. Hinter den Erwartung blieb allerdings das Interesse der Neubürger am Empfang und auch die jungen Erwachsenen verhielten sich zurückhaltend mit ihrem Kommen. Insgesamt aber honorierten die Gäste die Veranstaltung mit zahlreichem Kommen. » weiterlesen

Kleine Forscher starten durch im Kinderhaus Ringelreihen

 

„Was gefriert schneller – warmes oder kaltes Wasser?“ oder „ Was passiert, wenn man Babyöl ins Wasser gießt?“

 

 Im Kinderhaus Ringelreihen wird geforscht, experimentiert, ausprobiert – und ist erfolgreicher Bestandteil des Kindergartenalltags. Das Kinderhaus beteiligt sich an der Initiative „Haus der kleinen Forscher“, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

  Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ setzt auf die spielerische Begeisterung drei- bis sechsjähriger Kinder für naturwissenschaftliche und technische Phänomene.

  » weiterlesen

Kinderhaus Ringelreiehen hat aufgestockt

Mit Beginn des neuen Kindergartenjahres hat sich das Kinderhaus Ringelreihen im Obergeschoss um eine dritte Gruppe erweitert. Dort werden nun Kleinkinder zwischen 1 und 2 Jahren in einer sog. U3-Gruppe betreut. Bisher gab es 2 altersübergreifende Gruppen. Kindergartenleiterin Erika Obleser blickt nicht ohne Stolz auf die positive Entwicklung und die gestiegenen Anmeldungen von 39 auf 54 Kindern.

"Kartoffelklauben"Über die Sommerferien waren die Handwerker und freiwillige Helfer fleißig im Kinderhaus, der bisher genutzte Ruheraum sowie der Materiallagerraum wurden als weiteren Gruppenraum umgestaltet. So arbeiten jetzt drei Erzieherinnen, zwei Kinderpflegerinnen, eine Vor- und eine Berufspraktikantin im Kinderhaus. Bei Bedarf können auch Schulkinder nach Schulschluss mitbetreut werden. » weiterlesen