Mobile Wache

Das Polizeipräsidium Schwaben Nord – Polizeiinspektion Gersthofen – kommt nach Ehingen.
Es ergibt sich für Sie die Gelegenheit (Beratungs-) Gespräche, Auskünfte oder  Informationen zu erhalten.

wann: 08. Mai 2012
Uhrzeit: 11:00 – 12:00 Uhr
Ort: Hauptstrasse – Ortsmitte

 

Hausnamen in Ehingen


„Zum Fest gibt es wieder die alten Hausnamen“

In Ehingen sollen die Hausnamen nicht in Vergessenheit geraten und werden auf Tontafeln wieder an den Häusern angebracht. Interessiert beobachten Kinder die Herstellung der Schilder in Kloster Holzen. Bei Paula und Laurenz Keßler wird dann der Hausnamen "Beim Mühlbald" stehen, bei Max und Daniel Speer "Beim Offer".

Es sind Relikte aus vergangenen Tagen und ein Stück gelebte Dorfgeschichte:  Die früheren Hausnamen.

Um ihren Erkennungswert nicht zu verlieren, werden künftig viele Häuser in Ehingen  mit einem Hausnamensschild geschmückt  sein.

Darauf stehen die althergebrachten Bezeichnungen wie „Beim Unterschneider“,  „Beim Golder “,  „Beim Franzenbauer“ und  „Sadlschuster“  oder auch „Beim Schuh Hans“ und  „Beim Schneidermang“.

In Ehingen gibt es über 90  solcher alter Hausnamen, die größtenteils aus dem 19. Jahrhundert  stammen. Deren Anwendung bot früher im Dorf die Möglichkeit, vor Einführung der Hausnummerierung  (Anfang des 19. Jhdr.),  Personen und Anwesen exakt zu bezeichnen bzw. zu lokalisieren. Aber auch  in den folgenden Jahrzehnten hatten Hausnamen im Dorfalltag weiter große Bedeutung.  » weiterlesen