Kinderhaus Ringelreiehen hat aufgestockt

Mit Beginn des neuen Kindergartenjahres hat sich das Kinderhaus Ringelreihen im Obergeschoss um eine dritte Gruppe erweitert. Dort werden nun Kleinkinder zwischen 1 und 2 Jahren in einer sog. U3-Gruppe betreut. Bisher gab es 2 altersübergreifende Gruppen. Kindergartenleiterin Erika Obleser blickt nicht ohne Stolz auf die positive Entwicklung und die gestiegenen Anmeldungen von 39 auf 54 Kindern.

"Kartoffelklauben"Über die Sommerferien waren die Handwerker und freiwillige Helfer fleißig im Kinderhaus, der bisher genutzte Ruheraum sowie der Materiallagerraum wurden als weiteren Gruppenraum umgestaltet. So arbeiten jetzt drei Erzieherinnen, zwei Kinderpflegerinnen, eine Vor- und eine Berufspraktikantin im Kinderhaus. Bei Bedarf können auch Schulkinder nach Schulschluss mitbetreut werden. » weiterlesen

Kinderhaus Ringelreihen hat aufgestockt

In der jüngsten Gemeinderatssitzung stand die Planung des neuen Außenspielgeländes für das Kinderhaus Ringelreihen auf der Tagesordnung. Dieses wird dauerhaft hinter dem Kinderhaus entstehen und sich auf ein großflächiges Grün- und Spielfeld von ca. 1000 m2 erstrecken. Bisher spielten die Kinder auf dem Vorplatz zwischen Rathaus und Kinderhaus. Die von der Gemeinde favorisierte Lösung, das Außengelände nach hinten zu legen, kann nun durch den Erwerb eines angrenzenden Ackergrundstücks realisiert werden. Somit wird dem erhöhten Platzbedarf Rechnung getragen, denn der Kindergarten wurde um eine dritte Gruppe erweitert. Zudem steht das Gelände künftig ausschließlich dem Kindergartenbetrieb zur Verfügung und wird nicht mehr für diverse Gemeindeveranstaltungen mitgenutzt. Auch über die Schaffung weiterer Parkmöglichkeiten am Rathausvorplatz wird diskutiert. Landschafts-Architektin Christine Tschernitz stellte nun zum neuen Außenspielgelände zwei Planungsentwürfe vor. Die Erdarbeiten sollen im Herbst beginnen. Über die weitere Vorgehensweise und Zeitplanung werden die Eltern in einem gesonderten Schreiben in Kenntnis gesetzt. » weiterlesen