Gemeinderatssitzung vom 11. Juli 2012

Mit einem rein informativen Tagesordnungspunkt zum Thema „Kinderbetreuung“ startete die jüngste Gemeinderatssitzung. Dazu konnte Bürgermeister Franz Schlögel Fachleute vom Landratsamt begrüßen: Angelika Steinbrecher (Teamleitung Kindertagesbetreuung) und Ludwig Elsner (Jugendhilfeplanung) interpretierten die Ehinger Ergebnisse der landkreisweit durchgeführten Elternbefragung zur Ermittlung des Betreuungsbedarfes – insbesondere der Kinder von 0 – 3 Jahren. Denn darauf muss sich die Gemeinde vorbereiten, ab 1. August 2013 haben Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz ihres Kleinkindes. So erhielten Anfang des Jahres 19 betreffende Familien Fragebögen vom Landratsamt, davon wurden 16 beantwortet. Demnach liegt aktuell der Betreuungsschwerpunkt der unter Dreijährigen im häuslichen Umfeld durch Familienmitglieder. 2/3 der Befragten können sich in naher Zukunft auch eine institutionelle Betreuung für ihr Kleinkind vorstellen – dabei wurde vor allem das Angebot des Kinderhauses genannt, Betreuung durch eine Tagesmutter war nur einmal angegeben. Für die Gemeinde zeigt die abgeleitete Prognose, dass das bereits bestehende Angebot für die Kleinsten mit zehn U3-Plätzen ausreicht und „auf gesunden Füßen steht“, so das Fazit der Fachkräfte. » weiterlesen

Blühendes Vereinsleben

v. l. n. r. Die Führungsriege des OGV Ortlfingen: Lisa Amann, Annemarie Köbinger, Nicole Eibeck, Berta Mann, Renate Becke, Maria-Luise Müller, Sonja Ernst, vordere Reihe: Markus Gump, Rudolf Schams

 
Ortlfingen.   Zur Jahresversammlung  des  Obst- und Gartenbauvereins Ortlfingen mit Rück- und Ausblick, Wahlen sowie Ehrungen konnte  Vositzende Lisa Amann den Großteil der 62 Mitglieder begrüßen.  Ein Höhepunkt des Abends war die Verleihung der  „ Ehrennadel mit Kranz“  an Herrn Johann Gebhard – eine Auszeichnung mit Seltenheitswert. So war auch Herr Rupert Seiler, zweiter Vorsitzender des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Augsburg, nach Ortlfingen gekommen und überbrachte seine Glückwünsche.  Der Name Johann Gebhard ist fest verwurzelt  mit dem Obst- und Gartenbauverein. Stolze 36 Jahre stand er im Vorstand:  20 Jahre als 1. Vorsitzender, 12 Jahre als Beisitzer und 4 Jahre als Schriftführer und hat „den Verein wie kein anderer geprägt“, so die Vorsitzende bei ihrer Laudatio in Reimform.  Auch wenn seine Ära in der Führungsriege nun endet, wird er dem Verein doch weiterhin mit  Rat und Tat zur Seite stehen.  Weitere  acht  langjährige Gartler erhielten Ehrennadeln für ihre besonderen Verdienste  (siehe Anhang) und zahlreiche Mitglieder Präsente als Dank für ihr Engagement. » weiterlesen